Lahr Elsa Anselm: Gott mehr gehorcht als den Menschen

Stolperstein in der Kaiserstraße 95

Acht Jahre im KZ, weil sie ihrem Glauben nicht abschwören wollte. Ihre Tochter war damals 15. Elsa Anselm überlebte und wurde 93 Jahre alt. Sie war bis zu ihrem Tod überzeugte Zeugin Jehovas.

Kurzbiografie:

Elsa Anselm (5.06.1900 - 21.10.1993) wurde 1936 verhaftet, weil sie "Ernste Bibelforscherin" bzw. Zeugin Jehovas war.

Sie war acht Jahre in Konzentrationslagern, von 1938 bis 1945 in Ravensbrück. Ihre einzige Tochter musste sie zurücklassen.

Nach dem Krieg sprach Elsa Anselm nicht über das Grauen, nur über wenige gute Erinnerungen. Ihre Urenkelin hat sie als eine bis ins hohe Alter ungebrochene, autarke Frau in Erinnerung.

Stolperstein von Elsa Anselm in Lahr (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND