Gesellschaft „Api étoilé“ - Kunst von Gabriela Oberkofler für eine neue Landwirtschaft

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Mensch und Natur stehen im Mittelpunkt des Werkes von Gabriela Oberkofler, so auch bei ihrem aktuellen Projekt vom „Api étoilé – ein wachsendes Archiv“. Mit der stark symbolhaften Darstellung von Früchten wolle zum Nachdenken über die Lebensmittelproduktion anregen. Geplant ist eine Ausstellung in der Villa Merkel in Esslingen ab Mai 2021.

Für ihr Ausstellungsprojekt treffe sie sich mit radikalen Personen mit radikalen Haltungen, „was Landwirtschaft angeht und auch Menschen die Zukunftsvisonen haben, wie man die Weltbevölkerung ernähren könnte, im Kleinen“.

Eine weitere Ausstellung Oberkoflers wird am 19. Januar in Leonberg eröffnet: Dann bekommt die Künstlerin den mit 10.000 Euro dotierten Johannes-Burgdorf-Preis des Galerievereins Leonberg.

INTERVIEW
STAND