Gesellschaft Trotz Populismus: Europäer sind gute Demokraten

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Die demokratischen Überzeugungen der Europäer seien tief verwurzelt, so das überraschende Ergebnis der Studie des amerikanischen Pew Research Centre „Der Wert Europas nach dem Fall des Eisernen Vorhangs“.

Die Ergebnisse relativierten auch die Welle des Populismus in Europa, so Nora Müller von der Körber Stiftung: „Insofern kann man sagen, sind die Europäer ganz generell gesprochen bessere Demokraten als man es hätte befürchten können“, so Müller in SWR2. Allerdings meinten 70 Prozent der Befragten, dass sich die Politiker nicht für ihre Probleme interessierten. In Mittelosteuropa würden zudem die Rechte von Minderheiten wie Homosexuellen weniger geschätzt als im Westen.

INTERVIEW
STAND