Essay Ritzplatten und tolle Tuben. Das Bauhaus und seine Musik

AUTOR/IN
Dauer

In Dessau arbeitete der Bauhäusler László Moholy-Nagy unter anderem an der Idee, Schallplatten einzuritzen, um rhythmisierte Kratzgeräusche zu erzeugen; während Kandinsky bei einem Sonnenuntergang „tolle Tuben“ zu hören glaubte, die ihm angenehme Vibrationen schenkten.

AUTOR/IN
STAND