"Digitale Wege ins Museum" in Baden-Württemberg Kulturland 2.0

AUTOR/IN
Dauer

Von Marie-Dominique Wetzel

Das Land Baden-Württemberg hat 2017 eine Digitalisierungs-Offensive für Museen gestartet und ist damit bundesweit Vorreiter. Nun geht das Förderprogramm unter der Namen "Digitale Wege ins Museum" in die zweite Runde: rund 3 Millionen Euro wurden bereit gestellt, damit die Landesmuseen in den nächsten zwei Jahren neue Wege der Vermittlungsarbeit entwickeln und erproben. Dadurch verspricht man sich, attraktiver und leichter zugänglich für neue, vor allem junge Publikumsschichten zu werden.

AUTOR/IN
STAND