Der Kreis als Grundform des sozialen Miteinanders.

AUTOR/IN
Dauer

Der Kreis ist eine universelle Figur – auch im sozialen Kontext. Weltweit sitzen Gruppen im Kreis: ums Feuer, auf Versammlungsplätzen, um den Picknickkorb. In Stuhlkreisen lernen sich Seminarteilnehmer*innen kennen, erfahren von Ängsten, Nöten, Problemen der anderen. Stuhlkreise gewähren gleichberechtigte Kommunikation. Sie stehen aber auch in der Kritik, denn im Kreis sieht jeder jederzeit jeden. Keiner kann sich keiner verstecken. Der Kreis, er steht auch für Disziplin und Überwachung. Claudia Friedrich hat sich in einer KiTa in den Kreis begeben.

AUTOR/IN
STAND