Der Kapitän der "Lifeline" Claus-Peter Reisch 450 Menschen gerettet - erhobenen Hauptes vor Gericht

AUTOR/IN
Dauer

Claus-Peter Reisch war Kapitän des Seenotretters "Lifeline". Das Rettungsschiff der Mission Lifeline rettete im Juni mehr als 230 Flüchtlinge, durfte aber erst nach mehrtägiger Odyssee im Hafen von Valletta anlegen. Dem Kapitän drohen deshalb juristische Konsequenzen. Claus-Peter Reisch nennt die Geflüchteten "Gäste" und wehrt sich gegen das Argument, Rettungsmissionen beförderten die Flucht.

AUTOR/IN
STAND