DGB-Chef Hoffmann zu Mindestvergütung Azubis und Einigung Paketdienste

AUTOR/IN
Dauer

Interview mit Mirjam Meinhardt

Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt begrüßt DGB-Chef Reiner Hoffmann die Einigung der Koalition zu den Paketdiensten als einen „wichtigen Durchbruch“. Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes sagte, es könne nicht sein, dass Unternehmen systematisch Sozialversicherungsbetrug betrieben, zulasten der Beschäftigten. Die heute im Kabinett diskutierte Mindestvergütung für Auszubildende hält Hoffmann für einen „einen guten Einstieg“. Grundsätzlich müsse aber mehr getan werden, um Ausbildungen attraktiver zu machen.

AUTOR/IN
STAND