Chaos in Chemnitz "Der Rechtsextremismus in Sachsen wurde lange unterschätzt"

Dauer

Interview am 29.8.2018 mit Prof. Hans Vorländer

Die Ausschreitungen in Chemnitz vom vergangenen Wochenende kommen für den Dresdner Politikwissenschaftler Hans Vorländer nicht völlig überraschend. Der Rechtsextremismus sei von der Politik in Sachsen lange unterschätzt worden. Außerdem sei in der Prävention zu lange gespart worden, etwa beim Gemeinschaftskundeunterricht.

AUTOR/IN
STAND