Carola Moosbach, "Haussegen" „Ein sicherer Ort... einstweilen"

AUTOR/IN
Dauer

Von Kerstin Bachtler

Wenn es im Winter kalt, nass und unwirtlich ist, dann sehnen wir uns mehr als sonst nach einem warmen Zuhause, das uns Geborgenheit gibt. Einen solchen Rückzugsort hat die Lyrikerin Carola Moosbach in ihrem Gedicht "Haussegen" eindrücklich beschrieben. Das ist alles andere als selbstverständlich, denn die Autorin hat als Kind häusliche Gewalt erlebt. Die Lyrik half ihr, dieses Trauma zu verarbeiten. Es liest Elisabeth Verhoeven.

AUTOR/IN
STAND