Architektur Das Mainzer Rathaus: Ein Sanierungs-Streitfall

AUTOR/IN
Dauer

Das Mainzer Rathaus, gebaut vom dänischen Stararchitekten Arne Jacobsen, galt Anfang der 70er Jahre als erstaunlich innovatives Gebäude. Doch der bauliche Zustand des wichtigen Denkmals der Nachkriegsmoderne ist erbärmlich: Nach 45 Jahren sind Haustechnik und Fassade marode - ein Sanierungsfall. Für 65 Millionen Euro soll das im Mainzer Volksmund "Beamtengefängnis" genannte Gebäude renoviert werden - doch in Denkmalschutzfragen sind sich Stadt und Denkmalpflege noch nicht einig.

AUTOR/IN
STAND