Zeitwort

7.9.1987: Brad Gilbert besiegt Boris Becker in fünf Sätzen

STAND
AUTOR/IN
Kilian Pfeffer

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Brad Gilbert schlug Boris Becker und brachte den damals 19-jährigen zur Weißglut. Er war nicht der bessere Tennisspieler, sondern der bessere Stratege. Sein Konzept „Winning ugly“ funktionierte, weil er den Gegner mit dem Kopf besiegte.

STAND
AUTOR/IN
Kilian Pfeffer