4.000 Christen aus aller Welt – Der Rat der Kirchen versammelt sich in Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN
Kratz, Leonore

Audio herunterladen (23,9 MB | MP3)

Audio herunterladen (23,9 MB | MP3)

Alle acht Jahre treffen sich orthodoxe, evangelikale, lutherische und andere Christen aus aller Welt zur Vollversammlung des ökumenischen Rats der Kirchen, gegründet 1948, um eine Katastrophe wie den 2. Weltkrieg künftig durch einen Dialog der Gläubigen zu verhindern.
Die 11. Vollversammlung in Karlsruhe ist die erste in Deutschland. Auch die russisch-orthodoxe Kirche war eingeladen, ebenso wie Delegierte aus der Ukraine, obwohl die dortige orthodoxe Kirche noch nicht Mitglied ist.

STAND
AUTOR/IN
Kratz, Leonore