STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (22 MB | MP3)

Nach den „tollen Tagen“ beginnt am Aschermittwoch die Fastenzeit. Für viele Menschen ein Anlass, einen Gang runterzuschalten – auf Alkohol, Süßigkeiten oder das Smartphone zu verzichten.

Doch nicht nur während der Fastenzeit hat die Rückbesinnung auf das Wesentliche Konjunktur – immer mehr Menschen wollen raus aus dem Hamsterrad aus Arbeit und Konsum. Zudem verstärkt die aktuelle Klimadebatte den Diskurs über die Grenzen des Wachstums.

Wie Verzicht am Alltag gelingt, welche finanziellen und sozialen Folgen er hat und ob Wirtschaft ohne Wachstum funktioniert, darum geht es in "Geld, Markt, Meinung".

Buchkritik Ulrike Guérot - Begräbnis der Aufklärung?

Ulrike Guérot sieht im Klimawandel und der Digitalisierung eine Gefahr für die Demokratie. Demokratie und die Menschheit können nur mit einem neuen Freiheitsbegriff überleben, der weniger Entfaltung, als vielmehr Verzicht und Verantwortung beinhaltet. Wie das mit unseren Konsumwillen zusammengehen soll, kann Guérot aber nicht sagen. Rezension von Pascal Fischer.

Wiener Vorlesungen, Band 195
Picus-Verlag
ISBN 978-3-7117-3015-2
80 Seiten
10 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN