STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (37,3 MB | MP3)

„Wenn man den Aspekt des Zusammenbruchs der DDR betont, sollte man zugleich den Charakter der friedlichen Revolution nicht bestreiten“, sagt der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse im Rückblick zum Fall der Berliner Mauer am 9.11. 1989.

Im SWR2 Zeitgenossen-Gespräch bezeichnet sich der 1943 in Breslau geborene SPD- Politiker als einen „von Kindesbeinen an politischen Menschen“.

Jahrestag Gemischte Bilanz: 30 Jahre Deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 - ein knappes Jahr nach dem Fall der Mauer - trat die frühere DDR der Bundesrepublik bei, mit weitreichenden Auswirkungen in Deutschland und weltweit. Wie bewerten Ost und West heute – zum 30. „Tag der Deutschen Einheit“ – die Entwicklungen seit dem Mauerfall 1989 und der Wiedervereinigung 1990? Als Erfolgsgeschichte trotz vieler Rückschläge oder als Vereinnahmung des Ostens durch den Westen?  mehr...

STAND
INTERVIEW