STAND
AUTOR/IN

Von der Teilung bis zum Mauerfall, zwei Staaten, zwei Systeme. Im Design aber gab es verblüffende Ähnlichkeiten. Nur wer genau hinschaut unterscheidet Ost und West. Sogar gemeinsame Sache machten die zwei Klassenfeinde. Heraus kam: das Senftenberger Ei. Diese Ausstellung steckt voller Design Geschichte und Geschichten.

Werbeprospekt Trabant 601 Universal,Vitra Design Museum: "Deutsches Design 1949-1989" (Foto: Vitra Design Museum © Faksimile: Trabant Team Freital)
Werbeprospekt Trabant 601 Universal, 1965, 2020 Vitra Design Museum © Faksimile: Trabant Team Freital Bild in Detailansicht öffnen
Werbeanzeige, Porsche 911 Targa, 1967, Vitra Design Musem / © Unternehmensarchiv Porsche AG Bild in Detailansicht öffnen
Rudolf Horn und Eberhardt Wüstner, MDW-Montagemöbel, 1967, Archiv Rudolf Horn Vitra Design Musem. Foto: Friedrich Weimer Bild in Detailansicht öffnen
Herbert Hirche, Musterwohnung, Interbau 1957, Westberlin, (Architekt: Günther Gottwald), Vitra Design Museum © Sammlung Werkbundarchiv – Museum der Dinge Berlin, Foto: Ewald Gnilka Bild in Detailansicht öffnen
Foyer des Palasts der Republik, Berlin, 7. Juli 1977 (Architektur: Heinz Graffunder) Vitra Design Museum / ddrbildarchiv.de / Manfred Uhlenhu Bild in Detailansicht öffnen
Des-In (Jochen Gros und studentische Arbeitsgruppe an der HfG-Offenbach), Reifensofa, 1975, Vitra Design Museum/ Foto: Jochen Gros Bild in Detailansicht öffnen
Otl Aicher, Piktogramm 0605 (Leichtathletik) für die 20. Olympischen Sommerspiele in München, 1972 Vita Design Museum / © 1976 by ERCO Bild in Detailansicht öffnen
Horst Giese und Jürgen Peters, Fernsehgerät "Alex", 1957/58, Vitra Design Museum / Foto: Günter Höhne Bild in Detailansicht öffnen
Mauerfall in Berlin, 12. November 1989 Vitra Design Museum © Tim Wegner / laif Bild in Detailansicht öffnen

Ausstellung Braun 100: Das Berliner Bröhan-Museum zeigt Designklassiker zum Firmenjubiläum

Unternehmensgründer Max Braun begann 1921 in Frankfurt am Main mit der Produktion von Radiogeräten, machte nach dem Krieg viel Geld mit elektrischen Rasierapparaten. Das Design von Braun – Geräten wurde museumsreif. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung von Mixer, Radio und Co.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Weil am Rhein

Gespräch „Zwei Länder, eine Geschichte“ — Ausstellung über deutsches Design von 1949 bis 1989

Man sieht den Objekten nicht an, wie sehr sie politisch aufgeladen wurden“, sagt Erika Pinner über die Bedeutung des Designs im geteilten Deutschland. Bis heute werden viele Dinge als „typisch DDR“ oder „typisch Westen“ verkauft – was oft nicht der Fall ist. Der Plastik-Sessel „Senftenberger Ei“ (Ost) und der „Egg Chair“ (West) seien zum Beispiel identische Objekte. „Man muss sie nicht verorten.“ Vom Ost-Design sei nach der Wende vor allem eine Haltung geblieben, meint Erika Pinner in SWR2 Kultur Aktuell – eine Haltung, die heute wieder zeitgemäß sei, nämlich mit wenig Ressourcen viel zu gestalten. „Dafür sollten Designer heute endlich Respekt haben“.
Die Ausstellung im Vitra Design Museum Weil am Rhein läuft von 20. März bis 05. September 2021.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Kunst Ausstellungs-Highlights im Frühjahr

Anselm Kiefer in Mannheim, Französische Impressionisten in Stuttgart - im Südwesten dürfen Ausstellungen wieder öffnen, wenn die lokale Corona-Lage es erlaubt. Hier die Ausstellungs-Highlights, die im Frühjahr unter diesen Voraussetzungen zu sehen sind.  mehr...

STAND
AUTOR/IN