Kunst

Zeichnen mit der Schere – die Künstlerin Marion Eichmann auf der art Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel

Marion Eichmann arbeitet mit Schere, Klebstoff und vielen Schichten Papier. So entstehen erstaunlich realistische Papierarbeiten mit Tiefenwirkung: ein Porsche in Originalgröße, einfache Steckdosen oder ein überdimensionierter QR-Code. Dabei bildet sie die Objekte nicht eins zu eins ab, sondern lenkt den Blick aufs Detail. Auf der Art Karlsruhe werden einige ihrer Werke von der Galerie Tammen aus Berlin ausgestellt.

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Noch stehen in den großen Karlsruher Messehallen hauptsächlich leere, weiße Stellwände der Messekojen. Doch von überall her werden gut verpackte Bilder und Skulpturen angeliefert.

Künstlerin Marion Eichmann bei der art Karlsruhe (Foto: SWR, Marie-Dominique Wetzel)
Werk der Künstlerin Marion Eichmann Marie-Dominique Wetzel

Ganz hinten links in Halle 2 ist der Berliner Galerist Werner Tammen und überwacht den Aufbau seines großen Messestands. Er ist mit seiner renommierten Galerie von Anfang an bei der art Karlsruhe dabei, also seit 19 Jahren.

Papier ist Marion Eichmanns Markenzeichen

Mitten im Messestand der Galerie Tammen steht die Künstlerin Marion Eichmann. Sie schneidet mit einem Teppichmesser dicke Luftpolsterfolien auf, in denen ihre Kunstwerke verpackt sind.

Eichmann hat einen alten, schwarzen 911er Porsche nachgebaut. Mit Schere, Klebstoff und vielen Schichten Papier. Die Papierarbeiten sind das Markenzeichen der Künstlerin, mit dem sie überaus erfolgreich ist.

Ein ganzer Waschsalon aus Papier

Einige erinnern sich vielleicht noch an ihren großartigen Waschsalon, den sie vor einigen Jahren auf der art Karlsruhe aufgebaut hatte und der zum Publikumsmagnet wurde.

Gerade hat Marion Eichmann eine große Ausstellung im Bundestag in Berlin. Zwei Jahren war sie dort immer wieder vor Ort und hat nach Objekten Ausschau gehalten, die sie mit Schere und Papier realisieren kann.

Künstlerin Marion Eichmann bei der art Karlsruhe (Foto: SWR, Marie-Dominique Wetzel)
Marie-Dominique Wetzel

Detailversessene Schnipslerin

Oft sind es ganz alltägliche Dinge, die wir aber gar nicht mehr wahrnehmen, wie Feuerlöscher oder Steckdosen. Detailversessen schneidet die Künstlerin alles mit der Hand aus Papier aus. Auch die Felgen und das Markenlogo beim Porsche.

Während Marion Eichmann ihre Kunstwerke auspackt und mit dem Team vor Ort an die Wände der Messekoje anbringt, schaut Werner Tammen nach den übrigen Kunstwerken an seinem Stand.

Er ist froh, wieder auf der art Karlsruhe zu sein, freut sich auf die Begegnungen mit Sammlerinnen und Sammler – und hofft natürlich auf gute Verkäufe.

Audio herunterladen (17 MB | MP3)

Karlsruhe

Kunstmesse Positive Bilanz der art KARLSRUHE Sommeredition 2022

Galerien und Organisatoren der vom Februar in den Sommer verschobenen art KARLSRUHE 2022 ziehen nach dem Abschluss eine positive Bilanz: Runde 30.000 Besucher*innen kamen vom 7. bis 10. Juli zur Karlsruher Kunstmesse, auf der 215 Galerien aus zwölf Ländern Kunst der Klassischen Moderne und der Gegenwart präsentierten.  mehr...

Kunstmesse Impressionen von der art KARLSRUHE 2022 Sommeredition vom 7. bis 10. Juli 2022

Die vom Februar in den Sommer verschobene „art KARLSRUHE 2022“ hat am Donnerstag, 7. Juli ihre Tore für das Publikum geöffnet. 215 Galerien aus zwölf Ländern präsentieren Kunst der Klassischen Moderne und der Gegenwart.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel