STAND
AUTOR/IN

Das Denkmal für den letzten württembergischen König Wilhelm II. steht für die kommenden drei Monate vor der Stuttgarter Oper. Zum 100. Todestag des Monarchen am 2. Oktober fragt das Museum StadtPalais in einer Sonderaustellung nach der Bedeutung des letzten württembergischen Königs.

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Die Skulptur stand zuvor im Museumsgarten des StadtPalais. Dort wurde sie abgebaut und und im Rahmen der Sonderausstellung "Wilhelm II. – König von Württemberg" vor das Opernhaus gestellt. Die Sonderausstellung dauert bis Ende März. Die Bronzestatue des Künstlers Hermann-Christian Zimmerle stammt aus dem Jahre 1990.

Das Königreich Württemberg und die Regentschaft König Wilhelms I. (reg. 1816 – 1864)

Gesprächsreihe mit Dr. Edith Neumann vom StadtPalais – Museum für Stuttgart über das Königreich Württemberg:

Ade, Herr König! Wilhelm II. von Württemberg – Deutschlands letzter Monarch

König Wilhelm II. von Württemberg galt als Demokrat auf dem Thron, der sich u.a. für sozialistische Ideen begeisterte. 1918 zwangen ihn Revolutionäre zur Abdankung. Von Pia Fruth (Produktion 2009)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN