STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

Wilfried Rosendahl ist 53 Jahre alt, gilt als der führende deutsche Experte in Sachen Mumien und wird zum 1. Januar nächsten Jahres neuer Generaldirektor der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. Seit 2004 ist Rosendahl bereits für die Institution tätig. Mit publikumswirksamen Ausstellungen über Mumien, die Krankheitsgeschichten der Medici und die Eiszeit gelang es ihm immer wieder, kulturhistorische und naturwissenschaftliche Themen zu kombinieren.

Mannheim

Ausstellung 2021 mit neuem Direktor: Wilfried Rosendahl übernimmt Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen

Die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen sind unter der Direktion von Alfried Wieczorek vom Stadtmuseum zum international agierenden Ausstellungs- und Forschungsbetrieb gewachsen. Nun übernimmt der Geologe, Zoologe und Kulturmanager Wilfried Rosendahl die Leitung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung Reiss-Engelhorn-Museen: Auf Eiszeit-Safari in Mannheim

Ein Mannheimer, der Naturwissenschaftler Karl Friedrich Schimper, prägte den Begriff der „Eiszeit“. In seiner Tradition starten die Reiss-Engelhorn-Museen (REM) jetzt ins Aktionsjahr „Mannheim, Klima und Wandel“.Auf dem Programm stehen neben Vorträgen und Ausstellungen eine Kinder-Uni und ein Theaterstück. Der Höhepunkt wird die Wanderausstellung „Eiszeit-Safari“ sein, die ab Herbst 2020 in den REM zu sehen ist.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN