STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

140 Angestellte, drei große Ausstellungshäuser, Stiftungskapital in Gesamthöhe von 100 Millionen Euro – das sind die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. In den letzten zwei Jahrzehnten sind sie unter der Direktion von Alfried Wieczorek vom Stadtmuseum zu einem international agierenden Ausstellungs- und Forschungsbetrieb gewachsen.

Zum Jahreswechsel übernimmt Wilfried Rosendahl die Leitung der Mannheimer REM. Als neuer Generaldirektor steht Rosendahl in Zeiten von Corona für Kontinuität, schließlich hat der 54-jährige Geologe, Zoologe und Kulturmanager mit spektakulären Ausstellungsprojekten zum internationalen Ruf des Hauses viel beigetragen.

Archäologie im Krankenhaus Moderne Mumienforschung

An der Uniklinik Mannheim werden Mumien "in die Röhre" geschoben. Modernste Techniken sollen den uralten Körpern Geheimnisse entlocken.  mehr...

STAND
AUTOR/IN