STAND
INTERVIEW

Zusammen mit Melanie Lyon hat der Soziologe Harald Welzer die Ausstellung „Von Luther zu Twitter. Medien und politische Öffentlichkeit“ im Deutschen Historischen Museum in Berlin kuratiert. Sie soll die Geschichte der Mediennutzung für die Politik zeigen. Für jede Epoche wolle man dabei in Berlin eine eigene Gestaltungskonzeption zeigen, so Welzer in SWR2.

Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

Entsprechend erhielten Besucherinnen und Besucher völlig unterschiedliche Eindrücke von den Ausstellungsräumen. So wirke der Raum über Luther und das Zeitalter der Druckerpresse völlig anders als der über den Rundfunk als modernes Massenmedium.

Harald Welzer (Foto: Imago, imago images / Future Image / gbrci)
Soziologe und Kurator Harald Welzer Imago imago images / Future Image / gbrci

Welzer sieht die moderne Medienentwicklung dabei kritisch: „Wenn man es vergleicht mit den schönen Hoffnungen und Utopien, die man zu Beginn des Internetzeitalters hatte, dass es mehr Möglichkeiten der Teilhabe, der Verflüssigung und Modernisierung von Demokratie geben würde, ist natürlich die Entwicklung, ziemlich auf den Hund gekommen," so der Soziologe mit Blick auf Soziale Netzwerke und die Datengier der großen Internet-Konzerne. Von den frühen Utopien des Internets sei wenig übriggeblieben.

Die Ausstellung „Von Luther zu Twitter. Medien und politische Öffentlichkeit“ im Deutschen Historischen Museum in Berlin läuft vom 10.9.2020 bis 11.4.2021.

Kulturmedienschau „Von Luther zu Twitter in den Medien“ | 14.9.2020

Wie wichtig ist ein Penis? Was hat eine Tontrommel mit Twitter zu tun? Und: was ist die Zukunft des Kinos? Die SWR2-Kulturmedienschau - zum Tod der Feministin Shere Hite. Zur Ausstellung „Von Luther zu Twitter“ und zum Filmfest von Venedig.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Literatur Jan Böhmermanns gesammelte Tweets — jetzt auch als Buch

Jan Böhmermann sammelte seine Tweets von 2009 bis 2020 und bringt sie in Buchform heraus. Es zeigt die Geburt des Comedians aus dem Geiste der Tweets.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch „Säulen der Macht“: Kostbare Original-Exponate im Landesmuseum Mainz

Die Macht der Kaiser und Könige im Mittelalter sei eine Macht aus dem Sattel heraus, erzählt Bernd Schneidmüller, Historiker und wissenschaftlicher Leiter der Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ im Landesmuseum Mainz. Die wichtigste Säule ihrer Macht sei dabei der unmittelbare Kontakt zu anderen Würdenträgern und Bürgern gewesen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Die künstlich intelligente Gesellschaft (7/10) Aufklärung mit Algorithmen

In sozialen Medien haben Propaganda und Manipulation leichtes Spiel. Ihre Algorithmen können aber auch für Aufklärung und Meinungsfreiheit genutzt werden.  mehr...

SWR2 Wissen: Spezial SWR2

STAND
INTERVIEW