Gespräch

Verliebt in die Komik der Kunst: Rudi Hurzlmeier

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (13,1 MB | MP3)

Rudi Hurzlmeiers Kunst ist grandios, einzigartig, voller Humor und Satire. Dafür ist er berühmt und dafür wurde der Maler, Illustrator und Cartoonist mehrfach ausgezeichnet. Seit vielen Jahren arbeitet er für die Titanic und hat zudem Beiträge geliefert für die Zeit, Spiegel online und die Süddeutsche Zeitung. Und als fleißiger Buchautor hat er um die 45 Bücher herausgebracht.

Rudi Hurzlmeier (Foto: Pressestelle, Kunstmann-Verlag )
„Fresszeichnungen“ und „Hurzlmeier Malerei“ von Rudi Hurzlmeier Pressestelle Kunstmann-Verlag

Kürzlich erschien „Hurzlmeier Malerei“ im Verlag Antje Kunstmann, das Buch versammelt die schönsten Bilder aus drei Jahrzehnten seines Schaffens und bietet viel Stoff zum Schmunzeln und tiefgründigen Nachdenken. Rudi Hurzlmeier spricht in SWR2 über seine Malerei und das Geheimnis der Komik in der Kunst.

Gedichte und ihre Geschichte „Lob des Basler Leckerli" und ein weiteres Fressgedicht von Thomas Gsella

Thomas Gsella war viele Jahre lang Redakteur und von 2005 bis 2008 Chefredakteur des Frankfurter Satiremagazins Titanic. Der Autor ist bekannt für seine zahlreichen Bücher mit satirischen und komischen Texten. Gerade erschien sein Lyrikband „Fressgedichte", der letzte Band einer Tetralogie zu dem Thema. Obwohl Thomas Gsella üblicherweise schimpft und scharfzüngig alles kritisiert, findet er ausnahmsweise einmal positive Worte im Gedicht „Lob des Basler Leckerli" - zumindest auf den ersten Blick.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN