Jazz mit Magnus Mehl im Alten Schloss in Stuttgart | 17./18. März SWR2 bei der Langen Nacht der Museen

Bei der Langen Nacht der Museen in Stuttgart, von Samstag auf Sonntag, werden mehr als 80 Museen und Galerien, historische Gebäude und Industriedenkmäler öffnen. Zur Unterhaltung der Museumsschwärmer präsentiert SWR2 im Landesmuseum Württemberg Jazz mit dem Saxophonisten Magnus Mehl.

Das Landesmuseum Württemberg bei der Langen Nacht der Museen 2017. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Foto: Christoph Schmidt)
Das Landesmuseum Württemberg bei der Langen Nacht der Museen 2017. picture-alliance / dpa - Foto: Christoph Schmidt

Jazz-Unterhaltung im Foyer des Alten Schlosses

Bei der Langen Nacht der Museen in Stuttgart gibt es gute Unterhaltung für Jazzfreunde im Foyer des Alten Schlosses. Spielen wird dort der renommierte Saxophonist Magnus Mehl, Gewinner das Jazzpreises Baden-Württemberg 2015.

Er tritt auf mit Thomas Bauser (Hammond Orgel) und seinem Bruder Ferenc Mehl (Drums). Ab 19 Uhr 30 spielt das Trio in stündlichen Vorstellungen bis 0 Uhr 30.

Lange Nacht im Landesmuseum Württemberg

Bei der Langen Nacht präsentiert das Landesmuseum Württemberg in der Schausammlung "Wahre Schätze" seine Herzstücke, die Antikensammlung, die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg und die frühkeltischen Fürstengräber.

Geöffnet: Bunker, Wasserkraftwerk, Pragfriedhof

Über 80 Veranstaltungsorte sind in Stuttgart während der Nacht von Samstag auf Sonntag geöffnet. Bis 2 Uhr morgens können Museumsfreunde dabei, Sammlungen und Sonderausstellungen, Installationen und Ateliers besichtigen.

Die Veranstalter vom Stadtmagazin "lift" bieten erstmalig die Besichtigung des Bunkers unter dem Diakonissenplatz an. Neu im Programm sind unter anderem das Wasserkraftwerk Untertürkheim und die Bibliothek Bad Cannstatt. Geöffnet sind außerdem die Stuttgarter Moschee und der Pragfriedhof.

Im vergangenen Jahr besuchten 26.000 Menschen die Lange Nacht der Museen in Stuttgart.

STAND