Ausstellung Eine Röhre aus 900 Getränkekisten: Skulpturen-Biennale in Bad Homburg

Von Martina Conrad

Alle zwei Jahre findet in den historischen Parkanlagen Bad Homburgs und in Frankfurt das Festival „Blickachsen“ statt. Während des ganzen Sommers stehen Großskulpturen und Installationen internationaler Künstlerinnen und Künstler an markanten Punkten rund um die Taunusstadt und in der Region. Titelgebend für die einzigartige Ausstellungsreihe sind die vom Gartenarchitekten Peter Joseph Lenné Mitte des 19. Jahrhunderts im Bad Homburger Kurpark angelegten Blickachsen. Dieses Jahr beteiligen sich rund 30 Künstlerinnen und Künstler mit 60 Werken.

Ausstellung Bilder zur Skulpturenbiennale „Blickachsen 12“ in Bad Homburg

Winter - Hoerbeld, Donnerstags ist alles gut (Foto: Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg, und Künstler/in - Foto: Christian K. Scheffel)
Winter - Hoerbeld, Donnerstags ist alles gut, 2019. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg, und Künstler/in - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Winter - Hoerbeld, Donnerstags ist alles gut, 2019. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg, und Künstler/in - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Kaarina Kaikkonen, There must be a way out of here, 2019. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstlerin - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Charlotte Gyllenhammar, Night, Descend, 2014. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstlerin - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Fredrik Wretman, Big Half Foot, 2016. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstler - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Claudia Comte, Pietro (Italian Bunny 6), 2015. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstlerin - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Anne Thulin, Double Dribble IV, 2019. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstlerin - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Alicja Kwade, Wächter (Anschauungsvorstellung), 2013. "Blickachsen 12", Bad Homburg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstlerin - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
A.R. Penck, Ich-Selbstbewusstsein, 1987. "Blickachsen 12", Kronberg. Courtesy Stiftung Blickachsen gGmbH, Bad Homburg und Künstler - Foto: Christian K. Scheffel Bild in Detailansicht öffnen
Dauer

„Blickachsen 12“. Skulpturen in Bad Homburg und Frankfurt RheinMain, vom 26. Mai bis zum 6. Oktober 2019.

STAND