Ausstellung

Provokante Plakatkunst: Der Grafiker Nolde Luger in Bregenz

STAND
AUTOR/IN
Karin Wehrheim

Vor zwanzig Jahren ließ die Stadt Bregenz seine provokativen Plakate abhängen – und heute werden sie im städtischen Kunstmuseum ausgestellt: Der Grafiker Reinhold „Nolde“ Luger ist bekannt für auffällige, provokative Illustrationen, mit denen er das kulturelle Vorarlberg in den späten 1960er-Jahren gehörig aufmischte.

Audio herunterladen (1,7 MB | MP3)

Reinhold Luger setzte sich für Jazzabende ebenso ein wie für kreative Kleinkunst und kritisierte das österreichische Städtchen für seine seichten Operetten. Genau damit traf Nolde Luger einen Nerv seiner Zeit – und wurde von den Bregenzer Festspielen zur außergewöhnlichen Plakatgestaltung engagiert.

Reinhold Luger. Retrospektive im Voralberg-Museum Bregenz, vom 23. November 2019 bis zum 13. April 2020.

STAND
AUTOR/IN
Karin Wehrheim