STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5 MB | MP3)

Hans Posse, seinerzeit Direktor der Dresdner Gemäldegalerie, plante für Hitler das „Führermuseum“ in Linz. Jetzt haben Forscher*innen erstmals seine Reisetagebücher ausgewertet. Ergebnis: Posse war für die Sammlung, die zum Gutteil aus Raubkunst bestand, noch wichtiger als gedacht. Er ging selbst in Depots mit beschlagnahmter Kunst und begutachtete die infrage kommenden Werke.

„Keine Entscheidung darüber, welche Werke in dem Museum landen sollten, wurde ohne ihn getroffen“, sagt Juliane Hamisch vom Germanischen Nationalmuseum Nürnberg.

Die Tagebücher würden außerdem Aufschluss darüber geben, welche Personen, Netzwerke und Institutionen in den Kunsthandel mit Hans Posse involviert waren. Wünschenswert wäre, so Hamisch, wenn die Provenienzforschung auch von diesen Erkenntnissen profitieren könne.

Nazi-Kunst Ermittlungen wegen Hitlers Bronze-Pferden eingestellt

Ein Fund, der 2015 für Schlagzeilen sorgte: Die Polizei beschlagnahmte bei einer Razzia im pfälzischen Bad Dürkheim unter anderem zwei monumentale Pferdeskulpturen von Josef Thorak, einem von Adolf Hitlers Lieblingskünstlern. Die Skulpturen hatten vor der neuen Reichskanzlei in Berlin gestanden, galten nach dem Krieg aber als verschollen, bis sie in der Pfalz gefunden wurden.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kunst Endlich entschieden: Land Baden-Württemberg gibt Porzellansammlung aus jüdischem Besitz zurück

Das Badische Landesmuseum wollte die kostbare Porzellansammlung des jüdischen Kunstsammlers Ernst Gallinek aus Baden-Baden schon lange zurückgeben. Streit gab es jedoch darum, wer die rechtmäßigen Erben des verstorbenen Sammlers sind.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Selcuk Cara bringt „Meistersinger von Nürnberg“ zurück aufs ehemalige Reichsparteitagsgelände

„Wir wollen an diesem Ort nicht Wagner feiern, sondern wir wollen uns über die Oper mit diesem Ort auseinandersetzen“, sagt der Regisseur Selcuk Cara. Er plant Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg aufzuführen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
INTERVIEW