500 Werbefiguren und unveröffentlichte Originalzeichnungen

„Lurchi & Co. – Auf den Spuren der Werbefiguren“ im Stadtmuseum Bietigheim

Stand
AUTOR/IN
Marie-Finn Bruker

Jeder kannte sie, jeder liebte sie, die grasgrüne Heftchen mit gelbem Titel und einem Salamander, dessen wilde Abenteuer im Gedächtnis und im Herzen bleiben. Lange dominierte die Lurchi-Figur von der Schuhfabrik Salamander in Kornwestheim die Werbewelt, dann verschwand sie von der Bildfläche.

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Das ändert jetzt die Ausstellung „Lurchi & Co. – Auf den Spuren der Werbefiguren“ im Bietigheimer Stadtmuseum Hornmoldhaus: Dort erweckt ein Sammelsurium aus rund 500 Werbefiguren und bisher unveröffentlichten Originalzeichnungen der bekannten Comicreihe Lurchi und seine Freunde wieder zum Leben.

„Lurchi und seine Freunde“ im Stadmuseum Hornmoldhaus (Foto: Pressestelle, Stadmuseum Hornmoldhaus, Bietigheim)
Werbefiguren im Stadtmuseum Bietigheim: Neben Lurchi sind auch die Maskottchen „Fritzle“ vom VFB Stuttgart, von der Fußball-WM 1974 und das Trimm-Dich-Männchen aus den 70-er Jahren zu sehen.

Einen besonderen Einblick geben in der Ausstellung erstmalig veröffentlichte Zeichnungen von Dietwald Doblies. Seine detailreichen Illustrationen verliehen den Lurchigeschichten noch bis vor zwei Jahren ihren einzigartigen Charakter. So kann man genau nachverfolgen, wie aus groben Bleistiftskizzen Lurchis bunte Abenteuer entstehen.

„Lurchi und seine Freunde“ im Stadmuseum Hornmoldhaus (Foto: Pressestelle, Stadmuseum Hornmoldhaus, Bietigheim)
Zeichnung von Dietwald Doblies in der Austellung „Lurchi & Co. – Auf den Spuren der Werbefiguren“

Ausstellung „American Dreams“ – 32 spannende Auswanderergeschichten aus dem Südwesten

1,5 bis 2 Millionen Menschen aus Baden und Württemberg sind in den letzten 300 Jahren in die USA ausgewandert. Mit der Ausstellung „American Dreams. Ein neues Leben in den USA“ erzählt das Haus der Geschichte Baden-Württemberg ihre Lebensschicksale anhand von 32 individuellen Biographien.

SWR2 am Morgen SWR2

Waiblingen

Ausstellung „Popstar des Designs“ – Luigi Colani in der Galerie Stihl in Waiblingen

Er war ein Provokateur, aber auch ein Visionär: Der deutsche Designer Luigi Colani. Ob Kugelschreiber, Lastwagen wie Raumschiffe oder Fernseher – seine enorme Bandbreite zeigt jetzt die Ausstellung „Luigi Colani. Popstar des Designs“ in der Stihl Galerie in Waiblingen.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Fleischermuseum in Böblingen Ausstellung „Fo(o)dografie“ – Der Lifestyle-Trend Lebensmittel-Fotografie

„Noch nie war Essen so ein heißes Thema. Gott ist tot und Essen hat fast den Status einer Ersatzreligion“, sagt der Leiter des Fleischermuseums in Böblingen, Christian Baudisch. Die Ausstellung „Fo(o)dografie – Essen in der Fotografie“ nimmt unseren Umgang mit der Nahrung in den Blick.

SWR2 am Morgen SWR2

Stand
AUTOR/IN
Marie-Finn Bruker