STAND
AUTOR/IN

Das Stuttgarter Lindenmuseum, eines der größten ethnologischen Museen in Europa, kann jetzt virtuell besucht werden. Etwas mehr als 2000 Objekte sind online zu sehen, darunter auch satirische Schattenspielfiguren aus dem Orient und mehr als 400 Objekte aus Namibia. Möglichen Restitutionsanfragen werde man sich offen stellen, sagte Projektleiterin Katharina Rohne in SWR2.

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

„Der Zugang ist jetzt offener“, sagte so Rohne. Die Begleittexte seien alle auch in englischer Sprache verfasst. So könne auch international in den Beständen des Lindenmuseums recherchiert werden. „Wir erwarten natürlich auch, dass da die eine oder andere Restitutionsanfrage kommt", sagte Rohne mit Blick auf die Provenienz vieler Objekte aus der Kolonialzeit: „Dem stehen wir ganz offen gegenüber, denn es ist unsere Verantwortung, uns dem zu stellen und mit den Partnern zu sprechen“.

„Lindenmuseum Stuttgart: Sammlung digital“

Die Sammlung digital bietet einen virtuellen Zugang zu den Beständen des Linden-Museums Stuttgart. 

Rückgabe, Teilhabe, Leihgabe Wem gehört die Kunst der Kolonialzeit?

Es diskutieren:
Prof. Dr. Ines de Castro - Direktorin des Linden-Museums, Stuttgart, Prof. Dr. Andreas Eckert - Afrikawissenschaftler, Humboldt-Universität Berlin, Dr. Larissa Förster - Ethnologin, Humboldt-Universität Berlin
Gesprächsleitung: Gregor Papsch  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Ausstellung Neue Perspektiven: Frankfurter Doppelausstellung über Kolonialismus und Rassismus

Die Habseligkeiten eines von der Polizei getöteten Flüchtlings oder eine Kunstinstallation, die die Atmosphäre in einem Flüchtlingslager widerspiegelt – solche Exponate sind derzeit im Historischen Museum Frankfurt in der Ausstellung „Ich sehe was, was Du nicht siehst. Rassismus, Widerstand und Empowerment“ zu sehen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Museum der Zukunft: Klappt die Digitalisierung der Ausstellungen?

Die Corona-Zeit sei ein Sprung über eine riesige Klippe gewesen, sagt Lavinia Frey, Geschäftsführerin des Humboldt-Forums in Berlin. Die Museen hätten in der Frage der Digitalisierung einen großen Schub nach vorn gemacht, ist sie überzeugt. Zur Zukunft der Museen veranstaltet das ZKM in Karlsruhe eine Online-Diskussion.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN