STAND
AUTOR/IN

Zum Glück gibt es im Dauer-Lockdown immer noch tolle „Kunst-trotzt-Corona-Aktionen“: Zum Beispiel „Kunst-Asyl“ in Worms. Im dortigen Kunstverein wäre jetzt eigentlich die Ausstellung des Stuttgarter Bildhauers und Performancekünstlers Thomas Putzes eröffnet worden… geht natürlich nicht.

Putze hat spontan umdisponiert und lieferte nun an zwei Tagen stattdessen seine eigens dafür produzierten Kleinskulpturen, die „Schrittmacher“, frei Haus. Per Fahrrad und begleitet von einer kleinen Performance.

Thomas Putze und seine Kunstaktion „Schrittmacher” in Worms (Foto: Stefan Ahlers / Kunstverein Worms)
Thomas Putze als Kunst-Bote unterwegs – zwei Tage lang lieferte er auf Bestellung kleine Skulpturen aus seiner Serie „Schrittmacher“. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Die Aktion von Putze und dem Wormser Kunstverein trägt den Titel „Kunst-Asyl“. Vier Wochen lang bleiben die Arbeiten bei ihren Gastgeber*innen. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Im Kunstverein Worms schreitet eine ganze Horde von „Schrittmachern“ durch den Raum. Die skurrilen Figuren sollen Mutmacher in Corona-Zeiten sein. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
„Man macht einen Schritt nach vorne und automatisch geht man immer weiter und immer weiter…“, sagt Kuratorin Lena Berkler. „Das ist etwas, was auch Thomas Putze mit seinen Schrittmachern zum Ausdruck bringen möchte, dass es immer weiter geht, egal was drumherum passiert.“ Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Gratis zur Skulptur dazu gibt es eine von Thomas Putze bemalte Tüte – und wer seine Figur behalten will, kann sie auch kaufen. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Fotos aus dem Asyl der „Schrittmacher“ kommen auf die Website des Kunstvereins – und werden so Teil der Performance. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Gesungen wird bei Interesse auch: Dafür klettert der Performancekünstler samt Gitarre auch schon mal auf einen Baum. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Die Ausstellung kann nach Anmeldung auch besucht werden — wenn die Inzidenz-Zahlen niedrig sind. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Thomas Putze verbindet Holz mit industriell gefertigten Alltagsfundstücken. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen
Aktuelle Informationen zum Besuch der Ausstellung finden Sie auf der Homepage des Kunstvereins Worms. Stefan Ahlers / Kunstverein Worms Bild in Detailansicht öffnen

Wer einem Kunstwerk Asyl gewährt, darf es vier Wochen lang beherbergen, bei sich zu Hause fotografisch in Szene setzen und damit Teil der Kunstaktion werden. Und wer es nicht mehr hergeben will, darf sein „Asyl-Kunstwerk“ natürlich auch kaufen. Kunscht! hat Thomas Putze bei seiner „Kunst-Auslieferungs-Aktion“ begleitet.

Kunst Ausstellungs-Highlights im Frühjahr

Anselm Kiefer in Mannheim, Französische Impressionisten in Stuttgart - im Südwesten dürfen Ausstellungen wieder öffnen, wenn die lokale Corona-Lage es erlaubt. Hier die Ausstellungs-Highlights, die im Frühjahr unter diesen Voraussetzungen zu sehen sind.  mehr...

Beuys 2021 Kunst aus Eichen, Fett und Filz - 100 Jahre Joseph Beuys

Joseph Beuys, der Mann mit Hut und Anglerweste, gehört zu den bedeutensten Erneuerern der Kunst im 20. Jahrhundert. Dieses Jahr wäre der charismatische Künstler 100 Jahre alt geworden — der Anlass, seine einflussreichen Ideen in zahlreichen Ausstellungen, Aktionen, Veranstaltungen zu würdigen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN