Landesmuseum Stuttgart bei der Langen Nacht der Museen (Foto: Pressestelle, Landesmuseum Stuttgart)

Museumsnacht

Das sind die Highlights der Langen Nacht am 21. Mai in Stuttgart

STAND

Mehr als 40 Museen, Galerien, historische Gebäude, Kultur- und Industriedenkmäler öffnen zur Langen Nacht der Museen in Stuttgart ihre Türen. Auch viele untypische Häuser sind am 21. Mai ab 18 Uhr zu besichtigen: das Bunkerhotel unter dem Marktplatz, die Stuttgarter Moschee, das Innenministerium, die Datenschutzbehörde oder der Stuttgarter Hafen.

Zehn spannende Einrichtungen feiern in diesem Jahr Lange Nacht-Premiere: zum Beispiel das Museum der Illusionen, die Ausstellung Stuttgart Rosenstein, das Regenüberlaufbecken, die Miniaturwelten Stuttgart, die Datenschutzbehörde oder das DOQU Art Quartier.

Und viele Einrichtungen – wie der Bunker Marktplatz, die Stuttgarter Moschee, das Innenministerium, oder die Datenschutzbehörde – öffnen ausschließlich zur Langen Nacht.

Florian Mehnerts Lichtkunstinstallation „Data to Light“ in der Datenschutzbehörde Stuttgart  (Foto: Florian Mehnert)
Florian Mehnerts Lichtkunstinstallation „Data to Light“ in der visualisiert die unsichtbare Arbeit des Datenschutzes. Zu sehen am 21. Mai in der Langen Nacht der Museen, Datenschutzbehörde Stuttgart. Florian Mehnert Bild in Detailansicht öffnen
Die begehbare Lichtkunstinstallation entfaltet sich über zwei Etagen der Datenschutzbehörde. Florian Mehnert Bild in Detailansicht öffnen
Von den verschiedenen Arbeitsräumen führt jeweils ein farbiger LED-Streifen an den Wänden der Flure entlang, um sich an dem zentralen Ort des Gebäudes zu einem leuchtenden Wirbel aus Licht zu vereinen. Florian Mehnert Bild in Detailansicht öffnen
„Data to Light“ erinnert an die permanten Datenflüsse im Internet. Auch wenn der Einzelne glaubt, sich temporär zu entziehen zu können, laufen die Datenströme und Informationen im Internet ohnen Unterbrechung weiter. Florian Mehnert Bild in Detailansicht öffnen
Die Lichtkunstinstallation von Florian Mehnert will zur Auseinandersetzung und Diskussion über Datenschutz und Informationsfreiheit anregen. Florian Mehnert Bild in Detailansicht öffnen

Neben diesen ungewöhnlichen Orten sind wie jedes Jahr wieder die großen Häuser mit dabei: das Kunstmuseum, das Württembergische Landesmuseum, das Linden-Museum, das Museum Schloss Rosenstein, und das Haus der Geschichte Baden-Württemberg. Ein Highlight ist auch der Stuttgarter Hafen: Die Industriekulisse kann bei einer Hafenrundfahrt bestaunt werden.

Ausstellungs-Highlights der Langen Nacht

Ausstellung Josephine Baker steppt in Stuttgart - die fabelhafte Ausstellung „Stuttgart Twenties“

Unter dem Titel „Stuttgart Twenties“ zeigt das Stadtmuseum Stuttgart eine interaktive Ausstellung: In sechs nachgebauten Innenräumen darf alles angefasst und benutzt werden, vom elektrischen Grammophon mit Schellack-Platte bis echten Milliarden-Paketen alter Geldscheine. Museumsdirektor Torben Giese: „Nirgends war Deutschland in den 1920ern liberaler, moderner und demokratischer. Man könnte die Weimarer Republik umbenennen - in Stuttgarter Republik.“  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Fotografie „Ludwig Windstosser. Industriefotografie und Stadtporträt“: Sonderausstellung im StadtPalais Stuttgart

Das Stadtmuseum im StadtPalais Stuttgart zeigt Werke des Industriefotografen Ludwig Windstosser, der das Lebensgefühl der 60er bis 80er Jahre in aufwändigen Inszenierungen festhielt. „Windstosser ist ein Fotograf der multiplen Identitäten – Künstler, Ästhet und Chronist des Zeitgeistes“, sagt Kunsthistoriker Moritz Wullen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung Glanzstücke statt Exotik – „Ozeanien – Kontinent der Inseln“ im Linden-Museum Stuttgart

20 Jahre war die Ozeanien-Sammlung des Stuttgarter Linden-Museums im Depot verschwunden. Jetzt hat sie ihre eigene Dauerausstellung im Haus bekommen. 270 ausgewählte Objekte zeugen von einer einzigartigen Kunstfertigkeit und von einem hohen seefahrerischen Können Ozeaniens. Die neue, sehr dichte Sammlungspräsentation setzt Glanzpunkte, ohne das umstrittene Kolonialgeschehen und den oft fragwürdigen Erwerb mancher Gegenstände auszuklammern  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kunst Carrie Mae Weems mit „The Evidence of things not seen“ im württembergischen Kunstverein Stuttgart - Rasse, Fragen, Kämpfe, Kunst

Der württembergische Kunstverein in Stuttgart zeigt das brandaktuelle Lebenswerk der großartigen Afro-Amerikanischen Künstlerin Carrie Mae Weems. Es geht um Rassismus, den sie in Form von Fotografie, Video und Rauminstallation untersucht. Trotz des harten Themas sind Weems Werke ästhetische Erlebnisse von großem Reiz. „Ich tue alles Erdenkliche, um Schönheit zu schaffen“, sagt die Künstlerin, „denn der Schönheit folgt man – um dann zu erkennen, das dahinter noch mehr ist.“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kunst Tiefsinn trifft Popart: Bildhauer Tobias Rehberger rockt das Kunstmuseum Stuttgart

Der Frankfurter Bildhauer Tobias Rehberger zeigt eine raumgreifende Einzelausstellung im Kunstmuseum Stuttgart. Rehbergers Werk mischt Elemente aus Kunst, Design, Musik und Happening zu einer poppig bunten, dabei aber tiefsinnigen Befragung von Raum, Kunst und Autorenschaft. „Rehbergers Kunst ist verwirrend und vergnüglich, sie hat mit Essen, Trinken, dem Miteinander und unserem Alltag zu tun“, sagt Kunstmuseums-Direktorin Ulrike Groos, „das macht sie so zugänglich.“  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Leben Wie der Mensch die Welt prägt – Landesausstellung über das Anthropozän in Stuttgart

Keine andere Spezies prägt den Planten Erde so sehr wie der Mensch, Wissenschafter bezeichnen das Zeitalter des Menschen als Anthropozän. Die Ausstellung im Naturkundemuseum Stuttgart „Schloss Rosenstein“ geht diesem Zeitalter auf die Spur, indem sie wissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich aufbereitet und mit Exponaten der Sammlung kombiniert.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Hörspiel Nominiert für den Grimme Onlne Award: „15:14“ – Interaktives Hörspiel vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg

15 ehemalige NS-Opfer und 14 ehemalige NS-Täter arbeiteten nach 1945 bei der Stuttgarter Kripo im ehemaligen Hotel Silber Tür an Tür zusammen. Wie das ging, erzählt jetzt das interaktive Hörspiel 15:14 aus wechselnden Perspektiven. Dabei wird deutlich: Die Vorstellung von der berühmten„Stunde Null“ ist eine Illusion.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Museum Philosophie anschaulich und spannend erzählt – Museumspreis für das Hegel-Haus Stuttgart

Vor gut einem Jahr erst wurde das denkmalgeschützte Geburtshaus von Georg Wilhelm Friedrich Hegel aufwändig restauriert. Jetzt wurde das Hegel-Haus in Stuttgart mit dem Lotto-Museumspreis extra 2021 ausgezeichnet. Anerkennung für ein überraschendes Konzept, das Berührungsängste und Hemmschwellen senkt, so die Jury.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

Ausstellung „Hass. Was uns bewegt“ im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Wer hasst, denkt gerne schwarz-weiß. Hass selbst hat aber viele Gesichter. Das zeigt die neue Ausstellung im Haus der Geschichte Baden-Württemberg: „Hass. Was uns bewegt“ ist der zweite Teil der Ausstellungstrilogie „Gier.Hass.Liebe.“  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN