Glaskunst

Kunstgenuss trotz Shutdown: Diese Kirchenfenster sind einen Besuch wert

STAND
AUTOR/IN

Alle Museen sind aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Doch in Domen, Kirchen und Klöstern im Südwesten gibt es hochkarätige Kunstobjekte, die oft nicht wirklich beachtet werden – das gilt auch für moderne Kirchenfenster. Gestaltet von Künstler*innen oder speziellen Glasmaler*innen, stammen viele aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Damals waren viele Kirchenfenster durch die Druckwellen der Bombenexplosionen zerstört und beim Wiederaufbau konnten neue Akzente gesetzt werden.

Audio herunterladen (4,9 MB | MP3)

In diesen Kirchen und Kapellen in Rheinland-Pfalz lohnt sich ein zweiter Blick auf die Fenstergestaltung besonders:

  • Die Krankenhauskapelle von St.Martin in Koblenz mit Fenstern gestaltet von Markus Lüpertz,
  • die Abtei St. Mauritius in Tholey, bekannt für ihre Fenster von Gerhard Richter,
  • in St. Kastor am deutschen Eck in Koblenz wurden die Fenster vom Glasmaler Alois Stettner gestaltet,
  • berühmt sind die Fenster in St. Stephan in Mainz, gestaltet von Marc Chagall,
  • die Protestantische Kirche Pirmasens-Winzeln hat Fenster von Eugen Krummholz,
  • St. Sebastian in Mundenheim bei Ludwigshafen glänzt mit Fenstern von Albert Burkhard, deren Gestaltung mit der Architektur verzahnt wurde.

Musik, Hörspiele, Bräuche, Lesungen Weihnachten feiern mit SWR2!

Weihnachten feiern mit SWR2: Wissenswertes über Bräuche, Geschichten hinter den Weihnachtsliedern, Hörspiele, Adventskalender, Lesungen.  mehr...

Zeitwort 10.4.1973: Werben um Marc Chagall zur Gestaltung von Mainzer Kirchenfenstern

Für die katholische Kirche St. Stephan in Mainz lieferte der jüdische Künstler neun blaue Fenster. 1973 begann das Werben um Chagall, der in Deutschland nicht mehr arbeiten wollte.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

STAND
AUTOR/IN