Kunst und Natur

„KUNSTdünger“: Das Skulpturenfeld in Rottweil-Hausen

STAND
AUTOR/IN

Dort, wo ländliche Wohngebiete enden, blickt man meist über Wiesen, Felder und Brachen, oder rüber zum nächsten Wald. Am Rande von Rottweil-Hausen aber wächst und gedeiht ein Skulpturenfeld. Und das liegt am „KUNSTdünger“.

Skulpturenfeld „KUNSTdünger“ in Rottweil-Hausen (Foto: Pressestelle, SWR)
Skulpturenfeld „KUNSTdünger“ in Rottweil-Hausen Pressestelle SWR

Unter diesem Namen pflegt ein Verein von Kunstbegeisterten seit 2002 zeitgenössische Kunst auf der grünen Wiese. Mittlerweile ist die Zahl der Skulpturen auf etwa 25 angewachsen. Darunter Werke von Erich Hauser, Werner Pokorny oder Thomas Putze.

Skulpturenfeld „KUNSTdünger“ in Rottweil-Hausen (Foto: Pressestelle, SWR)
Ein Kuriosum am Rand der Wiese: Das – amtlich patentierte – kleinste Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst in Baden-Württemberg. Pressestelle SWR

Die Materialien: Überwiegend wetterfest. Schutz für temporäre Kunstaktionen bietet ein Kuriosum am Rand der Wiese: Das – amtlich patentierte - kleinste Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst in Baden-Württemberg.

Skulpturenfeld „KUNSTdünger“ in Rottweil-Hausen (Foto: Pressestelle, SWR)
Josef Bücheler in seinem Atelier Pressestelle SWR

Zu den Gründern des Vereins gehört das Künstlerpaar Josef Bücheler und Angela M. Flaig, die gleich um die Ecke leben und arbeiten. Die Gelegenheit also auch für einen Atelierbesuch bei zwei Künstlerpersönlichkeiten mit ganz unterschiedlicher persönlicher Handschrift.

Kunst Kunst mit Kettensäge: Der Bildhauer Zeljko Rusic

Früher hat er als Forstarbeiter die Kettensäge im Wald geschwungen. Heute schafft Zeljko Rusic damit menschliche Skulpturen aus Holz, Eisen oder Aluminium. Kunscht! hat den Bildhauer in seiner Schwarzwälder Heimat besucht.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Kunst und Natur Tobias Rehbergers Skulpturenweg bei Weil am Rhein

Zwischen der Fondation Beyeler in Riehen und dem Vitra Design Campus in Weil am Rhein hat Bildhauer Tobias Rehberger auf 5 Kilometern 24 Stops in die freie Landschaft gezaubert: Sein Rehberger-Weg lädt zum Spaziergang ein.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Kunst und Natur „Im Tal”: Erwin Wortelkamps künstlerischer Kosmos

„Im Tal” - hier kommen Landschaft und Kunst in Verbindung. Der Bildhauer Erwin Wortelkamp hat im Westerwald auf 100.000 Quadratmetern Werke von über 50 Künstler*innen arrangiert. Eine beeindruckende und inspirierende Kunstlandschaft.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN