Kulturpolitik

Sparmaßnahme: Straßburg will wegen Energiekrise Museen zwei Tagen pro Woche schließen

STAND
Museum of Modern and Contemporary Art, Strasbour (Foto: picture-alliance / Reportdienste, robertharding | Markus Lange)
Soll auch öfters mal geschlossen bleiben: das Museum of Modern and Contemporary Art in Straßburg robertharding | Markus Lange

Straßburg will angesichts der Energiekrise die wöchentliche Schließung seiner Museen verlängern. Statt wie bislang an einem Tag sollen je nach Institution zusätzlich entweder der Mittwoch oder Donnerstag geschlossen bleiben. Außerdem sollen die Einrichtungen täglich von 13.00 bis 14.00 Uhr schließen. Die Maßnahme ist vom 3. Oktober an für die acht städtischen Museen geplant, darunter das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, das Kunstgewerbemuseum und das Tomi-Ungerer-Museum.

Nein zur Schließung der Straßburger Museen

Im Gegenzug sollen die Eintrittspreise nicht erhöht werden. Die Maßnahme der grünen Bürgermeisterin Jeanne Barseghian ist umstritten. Mehrere Politiker wie die elsässische EU-Abgeordnete Fabienne Keller haben gegen die zusätzliche Schließung eine Petition gestartet. Der Gewerkschaftsbund CGT hat für den 17. September das Museumspersonal zum Streik aufgerufen.

Verzicht auf Pendelverkehr? EU-Parlament: Energieverschwendung in Millionenhöhe

Mehrere EU-Abgeordnete fordern, auf den teuren monatlichen Pendelverkehr zwischen Brüssel und Straßburg vorübergehend zu verzichten. Matthias Reiche mit Einzelheiten  mehr...

Literatur UNESCO kürt Straßburg zur „Welthauptstadt des Buches“ 2024

Straßburg ist von der UNESCO zur „Welthauptstadt des Buches“ 2024 gekürt worden. Die Kulturorganisation der Vereinten Nationen verwies bei der Bekanntgabe am 20. Juli in Paris unter anderem auf öffentliche Lektüre-Veranstaltungen, die die Stadt Straßburg zu sozialen Themen und zum Klimawandel organisierte.  mehr...

Gespräch Wir 59er - Pascale Hugues und ihre übersehene Generation

Ihre Generation verdient ein eigenes Label, findet die französische Journalistin Pascale Hugues. Am Beispiel ihrer alten Straßburger Grundschulklasse hat sie Lebenswege der “59er” nachgezeichnet. (SWR 2021)  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR