Museum

Neubau des Gutenberg-Museums in Mainz soll 2024 beginnen

STAND
Gutenberg Skulptur vor dem Gutenberg Museum (Foto: SWR)
Die Gutenberg-Skulptur vor dem Gutenberg Museum: 2026 oder 2027 soll das neue Museum eröffnet sein.

Mit dem Neubau des Gutenberg-Museums kann nach Einschätzung von Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) voraussichtlich 2024 begonnen werden. „Für den internationalen Architektenwettbewerb sind 25 Büros per Losverfahren ausgewählt worden“, sagte Ebling der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Das Preisgericht werde am 5. und 6. Oktober tagen. Grundlage für die Planung ist eine Machbarkeitsstudie, die für das Gutenberg-Museum einen Neubau am bisherigen Standort unter Einbeziehung historischer Gebäude vorsieht.

Interimsumzug ins Naturhistorische Museum 2023

„2024 muss der bisherige Bau niedergelegt werden“, sagte Ebling. Der dafür notwendige Umzug des Gutenberg-Museums in das Naturhistorische Museum sei für Ende 2023 geplant. Ein erstes Neubau-Projekt war im April 2018 an einem Bürgerentscheid gescheitert. „Gemeinsam mit dem Land werden wir dann auch in der Frage einer Neuordnung der Trägerschaft für das Gutenberg-Museum auf den Bund zugehen“, kündigte Ebling an. Die genaue Finanzierung steht aber noch nicht.

Mainz

Mainz Neuer Direktor des Gutenberg-Museums tritt Amt an

Der neue Direktor des Mainzer Gutenberg-Museums Ulf Sölter hat am Freitag sein Amt angetreten.

STAND
AUTOR/IN
SWR