Gespräch

Kampf um Sichtbarkeit – Museum in Neu-Ulm widmet sich Kunstpionierinnen

STAND
AUTOR/IN
Mareike Gries

Audio herunterladen (9,9 MB | MP3)

Vor gut 100 Jahren herrschte die allgemeine Meinung vor, Frauen könnten zwar Stillleben malen und Kunstgewerbe herstellen, echte Kunst könnten sie aber nicht produzieren. Kein Wunder – waren Frauen die Kunstakademien vor 1919 verschlossen. Das Edwin-Scharff-Museum in Neu-Ulm zeigt nun Werke von Künstlerinnen, die trotz großer Widerstände schon früh in der Berliner Nationalgalerie gezeigt wurden.

STAND
AUTOR/IN
Mareike Gries