STAND
INTERVIEW
Dauer

„Ich wollte nie Portraitbilder malen“, sagt die Künstlerin Julia Schmalzl in SWR2. Die Figuren in ihren Werken seien vielmehr Platzhalter: „Ich will, dass sich jeder in sie hineinspiegeln kann“.  

Die Hamburger Künstlerin, die 1989 in Mannheim geboren wurde und ihr Studium an der Kunstakademie Karlsruhe absolvierte, ist ARTIMA Förderpreisträgerin 2020. Im Rahmen des Förderprojekts der Mannheimer Kunstversicherung ARTIMA hat sie eines ihrer Gemälde präsentiert.

Julia Schmalzl setzt sich in ihren Bildern besonders mit Fragen der Selbstinszenierung von jungen Menschen auseinander. Vorlagen und Anregungen zu ihren farbintensiven Ölgemälden findet die Künstlerin vor allem im Internet.

SWR2 MESSETALK AUF DER ART KARLSRUHE 2020

STAND
INTERVIEW