Diskussion

Ist das Kunst, kann das weg? – Zeitgemäße Kulturpolitik nach Corona

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

Die Verhältnisse im Kulturbetrieb waren schon vor der Pandemie prekär. Ein Drittel der Erwerbstätigen in der Kulturbranche war 2019 geringfügig beschäftigt. Die Corona-Hilfspakete haben daran naturgemäß nichts verändert. Hinzu kommt die Angst vor einem Publikum, das nicht mehr in die Theater und Museen zurückkommen könnte. Was passiert dann mit der subventionierten Kunst? Und muss nicht auch über die vielen Festivals, Gastspiele und Konzerttouren unter Klimagesichtspunkten neu nachgedacht werden? Marie-Christine Werner diskutiert mit Katharina Binz - Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration in Rheinland-Pfalz, Dr. Michael Wimmer - Kulturwissenschaftler und Publizist, Wien, Olaf Zimmermann - Geschäftsführer Deutscher Kulturrat, Berlin

STAND
AUTOR/IN