STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Der Atlas des Régions Naturelles besteht aus tausenden Fotos vereinzelter Objekte: Häuser, Bäume, Felsformationen, ein lebensgroßer Plastik-T-Rex zwischen Schafen auf der Weide oder ein verrosteter Kohleförderturm stehen einsam in der Landschaft. Aufgenommen haben die Bilder die beiden Fotograf*innen Eric Tabuchi und Nelly Monnier.

Ausschnitte aus dem Atlas des Régions naturelles (Foto: SWR, Screenshot Atlas des Régions naturelles)
Ausschnitte aus dem Atlas des Régions naturelles Screenshot Atlas des Régions naturelles

Die Datenbank der Webseite setzt diese Objekte in Bezug zueinander: So sind hier alle grauen Rundbauten oder alle grünen Häuser der Datenbank von rund 15.000 Fotos feinsäuberlich nebeneinander gruppiert: Ein Stück Ordnung im sonst so unübersichtlichen Internet.

Ausschnitte aus dem Atlas des Régions naturelles (Foto: SWR, Screenshot Atlas des Régions naturelles)
Ausschnitte aus dem Atlas des Régions naturelles Screenshot Atlas des Régions naturelles

Netzkultur Corona-Kokon – Mein liebster Ort im Netz 

Wieder ein harter Lockdown – was tun an langen Herbst- und Winterabenden, wenn Kneipen und Restaurants geschlossen haben, in Theatern, Konzertsälen und Clubs nicht gespielt werden darf? SWR2 Autor*innen haben die Zeit genutzt, um interessante und im Alltag oft übersehende Ecken im Internet zu entdecken. Hier berichten sie, wo sie im Netz gestöbert und was sie dabei gefunden haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN