STAND
AUTOR/IN

Die Werke von 21 Künstlerinnen und Künstlern sind im Rahmen der großen Landesausstellung „Flux4Art“ im Forum Alte Post in Pirmasens zu sehen. Die Station in Pirmasens hätte bereits im November 2020 eröffnet werden sollen, Corona-bedingt geht sie nun 2021 an den Start.

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Vielfalt an Techniken und Motiven

Es dominieren großformatige Bilder, bei denen die Lust an der Farbe und am Malen ausgelebt wurden. Doch neben dem ganzen Spektrum der Malerei haben in Pirmasens auch andere Positionen Platz – wie etwa ganz fragile Wandreliefs und inszenierte Fotografie.

Flux4Art Pirmasens (Foto: SWR, Martina Conrad)
Thomas Brenner: Krieg und Frieden, 2018/2020 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Anna Maria Tekampe: Schatz in irdenen Gefäßen, 2020 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Liane Deffert: Open Casing I, 2019 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Jens Gussek: MARX.ENGELS, 2019 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Silvia Willkens: Grünes Licht, 2020 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Paula Sippel: Giséle Freund, 2020 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Jens Hafner: Entfernung, 2020 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen
Juyoung Paek: Albtraumgreifer, 2019 Martina Conrad Bild in Detailansicht öffnen

Kunstland Rheinland-Pfalz

Eine Schau, die alte Bekannte der rheinland-pfälzischen Kunstszene zeigt, aber auch Neuentdeckungen bietet. Die Landesausstellung Flux4Art, in deren Rahmen die Ausstellung in Pirmasens stattfindet, findet an mehreren Orten im Land statt.

Das Forum Alte Post ist bereits die zweite Station — eigentlich war die Eröffnung dort bereits für November 2020 geplant, durch die Pandemie-Bestimmungen musste sie auf Mai 2021 verschoben werden.

Die zweite Ausstellungsstation der Flux4Art läuft im Forum Alte Post in Pirmasens bis 21. Juni 2021. Parallel läuft auch die Ausstellung in der dritten Station, der Casa Tony M. in Wittlich.

Butter-Skulpturen & Schoko-Kanonenkugeln — Rückblick auf die Flux4Art in der Sayner Hütte:

Martina Conrad
Bad Kreuznach

Ausstellung Ein Jahr Pandemie: Die Corona-Sammlung im Haus der Stadtgeschichte in Bad Kreuznach

Seit fast einem Jahr sammelt das Haus der Stadtgeschichte in Bad Kreuznach Gegenstände und Dokumente, die die Corona-Krise widerspiegeln. Es gibt Interviews, Fotos, Plakate, Briefe und Postkarten. Auch zehn Aquarelle hat das Stadtarchiv angekauft. Archivleiterin Franziska Blum-Gabelmann wünscht sich noch mehr Material aus dem Wirtschaftsleben. Denn künftige Generationen sollen in der Bad Kreuznacher Corona-Sammlung Originaldokumente aus allen Lebensbereichen finden können.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Ingelheim

Ausstellung Realität und Emotion: Das Kunstforum Ingelheim zeigt Käthe Kollwitz

Anhand rund 90 ausgewählter Werke aus bedeutenden Sammlungen zeigt das Kunstforum Ingelheim eine monografische Ausstellung zu der 1867 geborenen Künstlerin Käthe Kollwitz. Die menschliche Figur ist das zentrale Thema im Werk von Käthe Kollwitz. In verschiedenen Zyklen, wie zum Beispiel dem Weberaufstand steht die Realität der Gesellschaft im Vordergrund. Die Schau zeigt auch die Bedeutung ihrer Selbstbildnisse, die sie bis ins hohe Alter angefertigt hat.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

Kunst Auf den Spuren von Kandinsky: Der Mainzer Künstler Lukas Gartiser bringt Zeichnungen zum Klingen

Zeichnen sei für ihn wie musikalische Improvisation, sagt der Künstler Lukas Gartiser. Und: Zeichnen und Musik seien im Grunde nicht voneinander zu trennen – ein Gedanke, der auch schon Wassily Kandinsky umtrieb.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN