Gespräch

Fashion Week Berlin: Mode als Plattform für Aktivismus

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing

„Mode kann eine Kraft sein, um Veränderungen mit einzubringen“, sagt Friederike von Wedel-Parlow. Die Professorin für Design „Sustainability Fashion“ lehrt Nachhaltigkeit an der Berliner Akademie für Mode.

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

Während der Fashion Week Berlin haben einige Protestaktionen stattgefunden, um auf die schlechten Arbeitsbedingungen einiger Modeunternehmen und auf die Erderwärmung aufmerksam zu machen.

„Design, Aktivismus und Mode gehören zusammen“, sagt Friederike von Wedel-Parlow bei SWR2, denn wir brauchen dringend eine Auseinandersetzung damit, „was wir auf der Haut tragen und welche Konsequenzen das global hat.“

Mehr zu Mode:

Gespräch Anja Gockel über Vivienne Westwood: ,,Alles was sie getan hat, war extrem!"

Eine Punkerin, die sich ein Modeimperium aufbaut - das dürfte in der Weltgeschichte einmalig sein und bleiben. Am 29. Dezember 2022 ist Vivienne Westwood in London gestorben. ,,Sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort", sagt die Mainzer Designerin und frühere Mitarbeiterin von Vivienne Westwood, Anja Gockel. ,,Sie hat diese Strömung des Zeitgeistes inhaliert und wurde zum Medium dafür, den Punk in die Mode weiterzutragen."

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ökologie Nachhaltige Mode – Die Kleidung von morgen

Umweltfreundliche faire Mode wird geschätzt, aber kaum gekauft. Woran liegt das? Ist sie zu teuer und vielleicht eine Mogelpackung?

SWR2 Wissen SWR2

Forum Besser als neu? Warum Second Hand in Mode ist

Marion Theis diskutiert mit
Tom Hansing, Soziologe, Runder Tisch Reparatur e.V.
Dr. Adriana Neligan, Institut der deutschen Wirtschaft
Maria Schorn, Unternehmerin

SWR2 Forum SWR2

STAND
INTERVIEW
Jan Tussing