STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Die promovierte Archäologin Heike Otto übernimmt ab 2021 die Leitung der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE). Sie folgt damit auf Thomas Metz, der nach 13 Jahren in Ruhestand geht. Heike Otto, die aus Köln stammt, kennt den nördlichen Teil von Rheinland-Pfalz bereits sehr gut aus ihrer Zeit als Geschäftsführerin des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz.

Zu dieser Zeit hatte es mehrere Kooperationen gegeben, etwa 2015 beim Themenschwerpunkt „Preußen am Rhein." Zu den Stationen auf Heike Ottos Werdegang gehören außerdem das römisch-germanische Museum in Köln, das saarländische Kulturministerium und die Denkmalpflege. All diese Erfahrungen wolle sie einbringen in ihre neue Aufgabe als Generaldirektorin Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, erklärt die Archäologin.

Jetzt gelte es für sie noch den Süden des Bundeslandes zu entdecken, so Otto, bei einer Rundfahrt viel Zuhören, viel Anschauen und viele Institutionen und deren Mitarbeiter*innen kennenlernen. Sie wolle die GDKE noch präsenter in der Öffentlichkeit machen, dass der einzigartige Schatz des Landes noch mehr Rheinland-Pfälzer*innen geläufig werde.

Museum Mosaike auf Reisen: Das Römisch-Germanische Zentralmuseum zieht um

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum mit Sitz in Mainz ist ein weltweit tätiges Forschungsinstitut für Archäologie. Es wird von Bund und Ländern getragen und gehört zur Leibniz-Gemeinschaft deutscher Forschungseinrichtungen. Seit Juni 2017 ist es geschlossen. Seitdem laufen die Umzugsvorbereitungen vom Kurfürstlichen Schloss in einen Neubau. Der Umzug ist eine sehr aufwendige Angelegenheit. Denn es müssen zum Beispiel wertvolle Mosaiken aus Ravenna in ihre Einzelteile zerlegt, verpackt und wieder neu angebracht werden. Auf rund 14.500 Quadratmetern will das RGZM seine ca. 200.000 bedeutenden archäologischen Funde zeigen. Die neue Dauerausstellung, die relevante archäologische Fragen der Gegenwart stellt und aktuelle Forschungen einbezieht, wird allerdings voraussichtlich erst 2023 zu sehen sein.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“: Große Landesausstellung in Mainz

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa haben die Kaiser über 500 Jahre lang die Geschicke halb Europas bestimmt. Der Raum am Rhein entwickelte sich mit der Kaiserkrönung Karls des Großen zu einem wichtigen Machtzentrum des Mittelalters. Die große Landesausstellung in Rheinland-Pfalz will diesen Teil der mittelalterlichen Geschichte gebührend beleuchten mit vielen Original-Exponaten aus der Zeit im Landesmuseum Mainz.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN