#Kulturfrauen

Ein Leben für die Kunst: Die Direktorin der Kunsthalle Tübingen Nicole Fritz

STAND
AUTOR/IN

Seit 2018 steht Nicole Fritz an der Spitze der Kunsthalle Tübingen. Die leidenschaftliche Ausstellungsmacherin lebt für die Kunst und hat es sich schon früh zur Aufgabe gemacht, deren Kraft in die Welt zu tragen. Damit hat sie die Ausrichtung des traditionsreichen Tübinger Hauses stark verändert.

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Stark geprägt vom Künstler Joseph Beuys, dessen Zeichnung vom „verendenden Schaf“ sie mit Anfang 20 nicht mehr losließ, verbrachte Fritz sehr viel Zeit mit Künstler*innen und in Ateliers verbracht, „das war für mich eine Lebensschulung und ein ganz großes Geschenk“, erzählt sie.

„Kunst anschauen kann ja schon Herzen öffnen und das Denken beflügeln.“

Später widmet sich die promovierte Kunstwissenschaftlerin in ihrer Arbeit als Direktorin verschiedener Kunsthäuser den sinnlichen, seelischen und intuitiven Facetten von Kunst. Sie will Kunsterfahrung teilen – mithilfe von Kunstvermittlung, die gerade bei Kindern und Jugendlichen sehr viel bewirken könne, so Fritz.

Erfolgreiche, neue Impulse in der Kunsthalle Tübingen

Trotz des Jahresbeginns im Lockdown hält 2021 mehrere Höhepunkte für Nicole Fritz und die Tübinger Kunsthalle bereit: so ist einmal das Ausstellungshaus für den renommierten Preis „Europäisches Museum des Jahres 2021“ (EMYA) nominiert — und Nicole Fritz hat in den Ausstellungen einen Fokus auf Künstlerinnen gelegt.

Zeitgenossen Nicole Fritz, Direktorin der Tübinger Kunsthalle: „Das Marina Abramović -Projekt ist mein Herzenswunsch“.

Nicole Fritz ist ein Glück für den Südwesten. Nun ist sie auf dem bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere angekommen. In der Kunsthalle Tübingen zeigt sie eine Ausstellung der Performance-Künstlerin Marina Abramovic, die in enger Zusammenarbeit mit ihrem Atelier entstanden ist.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Blick auf Frauen in der Kunst richten

Es werden ausschließlich Werke von Frauen ausgestellt, darunter Karin Sander. Außerdem soll im Juli eine zusammen mit der Künstlerin konzipierte Marina Abramović-Schau eröffnen.

STAND
AUTOR/IN