STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Im Jahr 751 krönte Bonifatius – damals Erzbischof von Mainz – Pippin den Jüngeren, den Vater Karls des Großen, zum König. Damit wurde der Übergang vom Königsgeschlecht der Merowinger zu den Karolingern vollzogen. Im Lauf der folgenden Jahrhunderte kam es immer wieder zu solchen Dynastiewechseln. Und immer wieder waren die Mainzer Erzbischöfe maßgeblich als „Königsmacher“ daran beteiligt. Das Mainzer Dom- und Diözesanmuseum zeigt in einer neu konzipierten Ausstellung die Geschichte und Bedeutung des ehemals so reichen Erzbistums.

Ausstellung Faszination Mittelalter: „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht” in Mainz

Landesaustellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa”: Erzbischof von Mainz (aus dem Kurfürstenzyklus), um 1330-1340, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. S 3105. (Foto: ©  GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer))
Erzbischof von Mainz (aus dem Kurfürstenzyklus), um 1330-1340, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. S 3105. © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer) Bild in Detailansicht öffnen
Meister Heinrich Frauenlob, Codex Manesse, fol.3995, Unitversitätsbibliothek Heidelberg (c) Universitätsbibliothek Heidelberg, Codex Manesse, fol.399r. Bild in Detailansicht öffnen
Ohrgehänge, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. 0,356 © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer). Bild in Detailansicht öffnen
Ada Evangeliar, Evangelist Matthäus und Beginn des Matthäus Evangeliums, Hs 22 fol. 15v - 16r, Stadtbibliothek Trier. © Stadtbibliothek Trier, Foto: Anja Runkel Bild in Detailansicht öffnen
Große Adler-/Pfauenfibel, um 1000, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. 0,1518 © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer) Bild in Detailansicht öffnen
Cappenberger Barbarossakopf, 1156-1160, Kath. Kirchengemeinde St. Johannes, Schloss Cappenberg. © Andreas Lechtape / Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Bild in Detailansicht öffnen
Ältestes Mainzer Stadtsiegel, um 1140/1150 © Stadtarchiv Mainz Bild in Detailansicht öffnen
Ambrosius: De fide catholica, 1. Hälfte - Mitte 5. Jh., Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal, Archiv Cod. 1/1 © Gerfried Sitar, Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal Bild in Detailansicht öffnen
Pyxis von Pettstadt Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Foto: J. Musolf Bild in Detailansicht öffnen
Goldmünze des byzantinischen Kaisers Romanos III. Argyros, 1028-1034, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. 0,275 © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer) Bild in Detailansicht öffnen
Goldmünze des byzantinischen Kaisers Romanos III. Argyros, 1028-1034, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. 0,275 (Rückseite) Landesmuseum Mainz Bild in Detailansicht öffnen
Elfenbeinmadonna, um 1000, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. 0/1517 © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer) Bild in Detailansicht öffnen
Kaisersiegel Ottos I. (auf Urkunde) LASA, U 1, I Nr. 23 Bild in Detailansicht öffnen
Codex Egberti, um 980, Ms. 24, fol. 2r, Stadtbibliothek Trier © Stadtbibliothek Trier, Foto: Anja Runkel Bild in Detailansicht öffnen
Festtagsevangelistar, um 990, Mainz, Domschatz/Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz / Foto: Marcel Schawe Bild in Detailansicht öffnen
Erzbischof von Trier (aus dem Kurfürstenzyklus), um 1330-1340, Landesmuseum Mainz, Inv. Nr. S 3103. © GDKE, Landesmuseum Mainz (Ursula Rudischer) Bild in Detailansicht öffnen

Die Macht der Mainzer Erzbischöfe – von Bonifatius zum Naumburger Meister
Ausstellung des bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums im Rahmen der Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ im Landesmuseum Mainz
Vom 12. September 2020 – 21. April 2021

Kaiser-Jahr Rheinland-Pfalz Die Macht der Kaiser: Auf den Spuren der Netzwerke von Barbarossa und Co

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa haben die Kaiser über 500 Jahre lang die Geschicke halb Europas bestimmt. Der Raum am Rhein spielte dabei eine bedeutende Rolle. Kunscht! stellt einige bedeutende Orte vor.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Forum Von Karl dem Großen bis Barbarossa - Wie mächtig waren die Herrscher des Mittelalters?

Es diskutieren:
Prof. em. Dr. Johannes Fried, Historiker, Universität Frankfurt a.M.
Thomas Metz, Generaldirektor der Landesbehörde "Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz", Mainz
Dr. Heike Johanna Mierau, Historikerin und Autorin, Göttingen
Moderation: Marie-Christine Werner  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Museum Die Königsmacher – Ausstellung über die Macht der Mainzer Erzbischöfe

Im Jahr 751 hat Bonifatius - damals Erzbischof von Mainz - Pippin den Jüngeren, den Vater Karls des Großen, zum König erhoben. Damit wurde der Übergang vom Königsgeschlecht der Merowinger zu den Karolingern vollzogen. Im Lauf der folgenden Jahrhunderte kam es immer wieder zu solchen Dynastiewechseln. Und immer wieder waren die Mainzer Erzbischöfe maßgeblich als „Königsmacher“ daran beteiligt. Das Mainzer Dom- und Diözesanmuseum zeigt in einer neu konzipierten Ausstellung die Geschichte und Bedeutung des ehemals so reichen Erzbistums.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN