STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Mit seinem digitalen Auftritt bleibt das Museum auch während der vorübergehenden Schließung nach außen lebendig. Nach nach dem Motto „closed but open“ will das Jüdische Museum Frankfurt auf sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und Instagram präsent bleiben. Auch, um ehemaligen Juden aus Frankfurt einen Anknüpfungspunkt an ihre Heimat bieten zu können.

Kultur-Quarantäne-Paket Museum digital: Kunst und Ausstellungen im Internet

Seit dem Beginn der Coronazeit zeigen Museen und Galerien, was sie digital drauf haben und bieten ihre Ausstellungen auf vielfältige Weise online an. Wir haben Tipps für Ihren maskenfreien digitalen Museumsbesuch.  mehr...

Lyrik | Zum 50. Todestag von Paul Celan Paul Celan und die "grauere Sprache"

„Die Todesfuge“ ist Paul Celans (23. November 1920 - 20. April 1970) bekanntestes Gedicht. Später suchte er nach einer faktischeren Sprache. Neue Wörter für seine Lyrik fand er zum Beispiel in der Gletscherkunde. Von Helmut Böttiger.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Streaming-Serie Als Frau rechtlos – Netflix-Serie „Unorthodox“ nach Bestseller von Deborah Feldmann

Eine jüdisch-orthodoxe Gemeinschaft mitten in New York: Frauen haben kaum Rechte, werden zwangsverheiratet und dürfen keine Ausbildung machen. Die Schriftstellerin Deborah Feldman hat über ihre Flucht aus dieser Welt den autobiografischen Roman „Unorthodox“ geschrieben. Ihr Bestseller wird jetzt wird als vierteilige Serie bei Netflix gezeigt, Regie führte Maria Schrader.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN