STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Das Brentano-Haus ist seit mehr als 200 Jahren ein einzigartiger Erinnerungsort der Romantik in Oestrich-Winkel am Rhein. Von 1806 bis 2014 war es im Besitz der Familie Brentano. Ende 2014 wurde das Brentano-Haus vom Land Hessen gekauft. Hier kümmern sich jetzt unter anderem die Verwaltung „Staatliche Schlösser und Gärten" und das Landesamt für Denkmalpflege um die Erhaltung. Für die persönlichen Führungen durch das Haus ist Angela Baronin von Brentano zuständig. Sie vermittelt den Besuchern einen ganz persönlichen Zugang zum Geist der Rhein-Romantik. Führungen können voraussichtlich ab Dezember 2020 wieder angefragt werden.

Brentano-Haus (Foto: SWR, Natali Kurth)
Das Brentano-Haus in Oestrich-Winkel Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Blick in Goethes Zimmer Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Der rote Salon mit Angela Baronin von Brentano Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Der große Salon Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
Das rote Sofa Natali Kurth Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN