STAND
AUTOR/IN

Schrecklich leer ist das Bild „Raum 789 - Black Last Supper with violet light“ von Ben Willikens. Und dennoch sieht man auf den ersten Blick, wer an dem langestreckten Tisch normalerweise seinen Sitzplatz hat: Jesus von Nazareth und seine Jünger. Nicht auf diesem Bild! Der Raum sieht aus, wie der von Leonardos letztem Abendmahl, aber er ist menschenleer und gottverlassen. „Wo ist Gott?“ Fragt dieses stumme Bild unüberhörbar laut.

Eine kleine aber feine Ausstellung in Worms zeigt, dass eine ganze Menge Künstler*innen sich heute diese Frage stellt. Und die Antworten sind überraschend vielfältig. Kunscht! mischt sich unter die Gottsucher…

© BUJA: Me & I & Myselfie, 2016 Ausstellung „Wo ist Gott? Christliche Ikonografie in der Zeitgenössischen Kunst” im Kunstverein Worms (Foto: © BUJA)
© BUJA: Me & I & Myselfie, 2016 © BUJA Bild in Detailansicht öffnen
© Thomas Behling, First Morning, 2015 (c) Thomas Behling Bild in Detailansicht öffnen
© Ben Willikens, Raum 789, Black Last Supper with violet light, 2012, VG-Bild Kunst Bonn 2021 © Ben Willikens Bild in Detailansicht öffnen
© Sue Mandewirth, Videostill 3D-Animation, Projekt Lazarus No 2, 2020 © Sue Mandewirth Bild in Detailansicht öffnen
© Desirée Eppele, Canvas Skin No. 1-3 // Peeling (Serie), 2020 © Desirée Eppele Bild in Detailansicht öffnen
Rob Sneyder: O.A., 2016, Holz / Materialguss (c) Rob Sneyder - Foto: SWR / Niko Vialkowitsch Bild in Detailansicht öffnen
Worms

Bühne „Luther“ bei den Nibelungenfestspielen in Worms: Probenstart mit Staraufgebot

Dieses Jahr ist alles anders in Worms — nicht nur wegen der Coronapandemie, die das Freilichttheater bei den Nibelungenfestspielen nur unter strengsten Hygienebestimmungen erlaubt. Geplant ist eine Uraufführung, die sich nicht mit der Nibelungensage beschäftigt, sondern mit „Luther“.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Worms

Nibelungen-Festspiele 500 Jahre Reichstag zu Worms: „Luther” bei den Nibelungen-Festspielen

Vor 500 Jahren weigerte sich Martin Luther vor dem Wormser Reichstag, seine Thesen zu widerrufen – am Ort des Geschehens bringen die Nibelungen-Festspiele jetzt mit „Luther“ die dramatische Geschichte um den Reformator auf die Bühne.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Ausstellung So fotografierte man vor 100 Jahren: Ausstellung „Neu Sehen“ im Städel Frankfurt

In der Ausstellung „Neu Sehen“ zeigt das Städel Museum in Frankfurt rund 100 Fotografien der 1920er und 1930er Jahre, begleitet von Büchern und Zeitschriften, in denen das Medium einen wahren Boom erlebte.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN