STAND

„Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam“ zeigt die künstlerische Entwicklung von Rembrandt mit multimedialen Möglichkeiten. Die Frankfurter Städel hat dieses „Digitorial“ im Vorfeld der für Oktober 2021 geplanten großen Rembrandt-Ausstellung veröffentlicht.

Rembrandt Digitorial (Foto: Pressestelle, Städel Frankfurt)
Das Digitorial zur Rembrandt-Ausstellung kann über Tablet, Computer und Smartphone abgerufen werden. Pressestelle Städel Frankfurt
Rembrandt van Rijn, Ganymed in den Fängen des Adlers, 1635 Pressestelle Städel Frankfurt
Rembrandt van Rijn, Judith am Bankett des Holofernes, 1634 Pressestelle Museo Nacional del Prado, Madrid
Rembrandt van Rijn, Landschaft mit Steinbrücke, um 1638 Pressestelle Rijksmuseum, Amsterdam
Selbstbildnis mit Samtbarett und einem Mantel mit Pelzkragen, 1634 Pressestelle Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie - Christoph Schmidt

Ausstellung „Nennt mich Rembrandt“: Digital auf Rembrandts Spuren mit dem Städel Museum

„Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam“ zeigt die künstlerische Entwicklung von Rembrandt mit multimedialen Möglichkeiten. Das Frankfurter Städel hat dieses „Digitorial“ im Vorfeld der für Oktober 2021 geplanten großen Rembrandt-Ausstellung veröffentlicht.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN