Pedro Wirz in der Kunsthalle Basel: Die Natur hat Katerstimmung

STAND

Wo Menschen leben, verändern sie ihre Umwelt — und oft nicht zum Besseren. Der schweizerisch-brasilianische Künstler Pedro Wirz rückt diese Interaktion in den Mittelpunkt seiner Ausstellung „Environmental Hangover“ in der Kunsthalle Basel. Kulturpessimismus wäre aber fehl am Platz. Denn Wirz findet Umweltschutz zwar wichtig, interessiert sich als Künstler aber vor allem für die neuen, anthropogenen Formen, die aus dem Zusammenspiel von Konsumwelt und Natur entstehen.

Pedro Wirz, Environmental Hangover (Foto: Pressestelle, Philipp Hänger)
Installationsansicht, Pedro Wirz, Environmental Hangover, Kunsthalle Basel, 2022, Blick auf Chapéu Telúrico, 2022 Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz - Blick auf Flor Satélite, 2022 (links), Chapéu Telúrico, 2022 (rechts), Ovo Espacial, 2022 (Boden). Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz - Blick auf Flor Satélite Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz - Blick auf Coro de Princesa (Amarelão), 2022 (links), Chapéu Telúrico, 2022 (rechts), Ovo Espacial, 2022 (Boden). Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz - Blick auf Untitled (Nest), 2022 (links), Bela Peça, 2022 (rechts), Corpo Seco, 2022 (Decke). Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz, Environmental Hangover Pressestelle Philipp Hänger
Installationsansicht, Pedro Wirz - Blick v. l. n. r. auf Exúvia, 2022, Coro de Princesa (Sumaúma), 2022, Coro de Princesa (Seringa), 2022, Coro de Princesa (Envira Preta), 2022. Pressestelle Philipp Hänger

Ausstellung Pedro Wirz in der Kunsthalle Basel: Die Natur hat Katerstimmung

Wo Menschen leben, verändern sie ihre Umwelt — und oft nicht zum Besseren. Der schweizerisch-brasilianische Künstler Pedro Wirz rückt diese Interaktion in den Mittelpunkt seiner Ausstellung „Environmental Hangover“ in der Kunsthalle Basel. Kulturpessimismus wäre aber fehl am Platz. Denn Wirz findet Umweltschutz zwar wichtig, interessiert sich als Künstler aber vor allem für die neuen, anthropogenen Formen, die aus dem Zusammenspiel von Konsumwelt und Natur entstehen.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN