Tierwelten von Paul Klee im Kunstforum Ingelheim

STAND

Im Werk von Paul Klee (1879-1940) spielt die Darstellung von Tieren eine besondere Rolle. Er erforschte die Grenzen zwischen der Vermenschlichung der Tiere und der „Vertierung“ des Menschen. Die Ausstellung Ingelheim zeigt die verschiedenen Sichtweisen von Paul Klee auf das Tier: Zu sehen sind Katzen, Mischwesen, Vögel, Fische und die vom Künstler erfundenen „Urchs“.

„Paul Klee. Tierisches“ ist vom 5.9. - 8.11.2020 im Kunstforum Ingelheim im Alten Rathaus zu sehen.

STAND
AUTOR/IN