Schenkung Lotte Reimers: Wertvolles Kunsthandwerk für die Pfalzgalerie Kaiserslautern

STAND
Lotte Reimers-Ausstellung (Foto: Pressestelle, Ulrike Scriba)
Ulrike Scriba: Großer Kasten mit Stülpdeckel, Kasten mit Schubfächern, intarsiert mit Mooreiche und Elsbeere, (geschwärzt) Pressestelle Ulrike Scriba
Jörg F. Zimmermann: Wabenobjekt, 2004 Glas, frei durch Drahtgitter geblasen und geformt Pressestelle VG Bild-Kunst-Bonn 2020
Armin Kolb: Zwei Kreisel Links: Grenadill, Palmira, Bein Rechts: Amboina-Maser, Ebenholz Pressestelle Armin Kolb

Federleichter Schmuck, extravagante Strickkunst, reich verziertes Besteck: Die heute 88-jährige Keramikerin Lotte Reimers aus Deidesheim hat Zeit ihres Lebens modernes Kunsthandwerk gesammelt – auch um ihre Kolleginnen und Kollegen finanziell zu unterstützen. Nun hat sie der Pfalzgalerie Kaiserslautern 132 Objekte geschenkt. Das Museum ist hocherfreut über diese Neuzugänge, schließlich wurde es ursprünglich als Gewerbemuseum gegründet.

STAND
AUTOR/IN